Vom Unmut zum Mut

Die Ergebnisse der letzten Wahlen in Österreich und auch in Deutschland haben viele überrascht. Doch diese kollektiven Ereignisse sind ein Signal der Menschen, die sich tatsächlich getraut haben, ihren Unmut in eine konstruktive Bahn zu lenken. Unabhängig davon ist dies ein Heilungsschritt, der vielen anderen Menschen Mut machen sollte, ihre eigene nichtgeheilte Wunde bezüglich Tatkraft und Initiative ihres männlichen Potentiales in den heilenden Strom der Versöhnung zu leiten.

Der hier angesprochene astrologische Aspekt, CHIRON im WIDDER, befindet sich mittlerweile seit Februar 2019 definitiv im ersten Zeichen des Tierkreises und wird uns bis ins Jahre 2027 immer wieder auf diese Thematik hinweisen.

Da der WIDDER wie erwähnt das erste Zeichen im Reigen des Tierkreises ist und allen als Frühlingsbeginn bekannt ist, symbolisiert er auch in der Natur die ersten SICHTBAREN IMPULSE, nach dem Winterschlaf.

Es ist also nur verständlich und nachvollziehbar, dass gerade jetzt, seit 2019, die URWUNDE des Menschen in die Sichtbarkeit und damit ins Bewusstsein gerückt ist. Zudem betrifft es genau diejenige Thematik, die unter anderem mit dem TKZ WIDDER asoziiert wird.

Also primär das männliche Durchsetzungsprinzip!

Es mag zwar für manche von Bedeutung sein, warum jemand mit dieser Konstellation, Probleme damit hat, seine männliche Energie in die Tat umzusetzen, anderen wiederum ist es egal. Aus karmischer Sicht mag es hilfreich sein zu wissen, dass hier irgendwann einmal etwas schief gelaufen ist und daher die aktuelle Situation negativ davon beeinflusst wird, da die blockierte Energie noch im Unterbewusstsein vorhanden ist.

Die Auswirkungen können demnach sehr unterschiedlich sein, doch die innere Bewusstwerdung eines Betroffenen wird die Erkenntnis ans Licht bringen und damit den ersten Schritt der Heilung inszenieren.

Diese Erkenntnisse könnten vielleicht auch dazu beitragen, warum es soviele schweigsame Menschen gibt, die zwar Unrecht ertragen, aber sich ihres blockierten Mutes nicht bewusst sind. Wir brauchen nur zurück blicken in die Vergangneheit, wie viele Opfer es gegeben hat und diese traumatisierte Opferenergie nach wie vor das kollektive Feld besetzen.

Doch die eingangs erwähnten, aktuellen überraschenden Wahlergebnisse, könnten vielleicht dazu beitragen, dass diejenigen Menschen die sich von der Thematik angesprochen fühlen, etwas mutiger in ihrem Alltag werden und daraus Kraft schöpfen, dass die Ängste vor Strafe, der Vergangenheit angehören.

Es kann natürlich dann sein, dass viel verdrängter Ärger hochkommt, der lange im Untergrund gelauert hat, um jetzt endlich aus der krankmachenden Isolation befreit zu werden. Dann werden die mutigen Schritte in ein neues Dasein mit Leichtigkeit gelingen.

Besonders von der aktuellen Planetenenergie und dem angesprochenen Thema sind natürlich Menschen in deren Horoskop der Planet CHIRON aktualisiert wird. Im Besonderen zeigt dann auch die Hausposition und die Vernetzung mit den anderen Planeten, die innere Verflechtung der Thematik an.

Dies kann in einer persönlichen Beratung oder per Videoschaltung hilfreich ins Bewusstsein gehoben werden und den Heilungsprozess unterstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s